LandFrauen im Kreis Herzogtum Lauenburg
 

Ortsverein Berkenthin  -  Was bisher geschah ...

Im Folgenden lesen Sie kurzweilige Berichterstattungen über unsere jüngsten Aktivitäten. Ältere Berichte finden sich im Archiv der LandFrauen Berkenthin.

Neujahrszuprosten der LandFrauen Berkenthin digital per zoom (Foto LF)

Samstag, 08. Januar 2022 um 10 Uhr


Digitales Neujahrszuprosten

 

In gemütlicher Runde haben wir die Aktivitäten des letzten Jahres Revue passieren lassen.

 

Beim digitalen Neujahrszuprosten haben wir mit einem Glas Sekt oder Kaffee aus dem eigenen Wohnzimmer heraus, einen bebilderten Jahresrückblick unternommen.  Außerdem waren auch interessante Gäste online, mit denen wir ein Blick in die Zukunft werfen und anstehende Projekte besprechen konnten. So unser geplantes Mittsommerfest mit den Ahrtalfrauen und einiges mehr.

 

Der Amtsdirektor, Frank Hase, hat einen Bericht über das Neujahrszuprosten verfasst, den Sie auf der Seite des Amtes Berkenthin nachlesen können. Den Link dazu finden Sie hier.

KULTur zur

Weihnachtszeit

Sonntag, den 19. Dezember 2021 um 16.00 Uhr

 

Das „Theater im Stall ist wieder da - mit der

speziellen "KULTur zur Weihnachtszeit".


Das Theater unterhielt wieder mit "heiligen" und "unheiligen" Geschichten, Gedichten und Liedern zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest.
4  Schauspieler/-innen zauberten einzelne Episoden auf die Bühne, die ihnen sichtlich viel Spaß machten.
Die Lachmuskeln der Zuschauer/-innen wurden arg strapaziert.
Ein herrliches Theater mit viel Flair.

(Foto LF)

Samstag, 18. Dezember 2021 14 Uhr


Die Kraft der therapeutischen Öle

mit Iris Lembke, Expertin für Aromaöle

 

Anja Brandt empfing uns in Ihrer urgemütlichen Gaststätte. Wir genossen die entspannte Atmosphäre bei Kaffee und Torte / Kuchen sehr. Iris Lembke führte uns in die Welt der Aromaöle ein. Unterstützt wurde sie dabei von Viola Ostermann. Es war ein Abend voller wunderbarer Gerüche und Leckereien, wir haben aber auch viel über die Anwendungsmöglichkeiten und Qualitätsunterschiede der Öle erfahren. Für zu Hause gab es für jede ein Badesalz für eine Fußbad mit einem Aromaöl nach Wunsch - entspannend oder belebend. Ebenso ein kleines Roll-on mit einem Wunschöl aus Iris' gigantischem Ölekoffer.

Laeiszhalle HH (Foto LF)

Sonntag, 12. Dezember 2021

Weihnachtskonzert
mit dem Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor

Laeiszhalle Hamburg
Lesung Nathalie Wörner

 

Wir sind mit 42 Teilnehmer/-innen zum Laeiszhalle gefahren.
Angelika hatte vorgearbeitet und im Bus (Fa. Dahmetal) schon die
Karte mit Sitzplatznummer und Naschi  verteilt. Es wurden auch wieder Lose für die Quilts verkauft.
Impfcheck mit Perso und Impfpass am Eingang, Maskenpflicht auch während der Vorstellung. Es war ein harmonisches Konzert vom Carl-Phillipp-Emanuel-Bach Chor und den  Lesungen von Natalia Wörner. Das Programm enthielt alles was Weihnachten ausmacht, Klassische Weihnachtsstücke im Chor z.B. Johann Sebastian Bach   Sinfonia aus der Kantate für Trompeten, Pauke und Orgel (BWV 205) und lustige, unterhaltsame Geschichten zur Weihnachtszeit gelesen von Natalie Wörner, unter anderem die Schildkrötgeschichten (Max Krüss) und der doppelte Weihnachtsmann (Paul Maar)
Die Laeiszhalle war gut gefüllt.

Dienstag, den 07. bis
Mittwoch den 08. Dezember 2021
 

2 Tage Advent im Harz

Mit Wernigerode und Quedlinburg

 

Verschoben auf 2023.

Weihnachtsfeier (Foto LF)

Freitag, der 03. Dezember 2021

Weihnachtsfeier

mit Ingrid Kunstreich

Es war eine ganz besondere Weihnachtsfeier - trotz, aber auch wegen der
coronabedingten Einschränkungen.

 

 

Gasthof Pein - einer der letzten Landgasthöfe in der näheren Umgebung -
bot mit seinem authentischen Ambiente, der weihnachtlichen Dekoration
und der traditionellen Marzipantorte den stimmungsvollen Rahmen dafür.

Ingrid Kunstreich verstand es auch solo mit ihren Darbietungen, der
wundervollen Stimme und einer gelungenen Mischung aus Lesung und Liedern
zu begeistern.
Da das Mitsingen der bekannten und weniger bekannten Lieder derzeit nur
mit Maske erlaubt ist,  wurde eine besondere Stimmung durch das
Mitsummen der Melodien in den Raum gezaubert.

Statt der üblichen Weihnachtsspende für einen förderungswürdigen Zweck
in der Regon, wurde ein Projekt zugunsten der Flutopfer und der - seit
Monaten unermüdlich tätigen Helferinnen - gestartet.

Quilt für die Verlosung (Foto LF)
Christiane Packeiser links mit Quilt für die Verlosung (FotoLF)

Die LandFrau und Quilt-Künstlerin Christiane Packheiser aus Farchau  stiftete eines ihrer Meisterwerke für eine Verlosung. Der Verkauf der Lose für 5 € pro Stück soll bis Juni 2022 laufen. Die Lose können bei unserer Kassenführerin Hella Wulf erworben werden oder bis dahin auch auf jeder unserer Veranstaltungen. Das Geld könnte einen Beitrag leisten für die Wiederherstellung des Kinderspielplatzes in Stolberg, einer besonders schwer betroffenen Ortschaft im Ahrtal.

(Foto LF)

Montag,22 November 2021

 

Spieleabend

 

Ein schöner Abend in kleiner Runde im alten Pastorat. Es bestand die Möglichkeit aus zwei großen Kisten Spiele auszuwählen und nach Herzenslust auszuprobieren. Manche waren knifflig, manche lustig und alle regten die grauen Zellen an. So ein Abend tut gut und macht Spaß nach einem stressigen Tag.

Foto Copyright Hamfelder Hof Bauernmeierei

Mittwoch, den 17. November 2021

 

Betriebsbesichtigung Hamfelder Hof Bauernmeierei

 

Ein unterhaltsamer und informativer Ausflug in die Meierei. Die Bewirtung mit Kuchen und Käsebrot war köstlich! Die Begeisterung der Gästeführerinnen für ihren Betrieb  hat uns vermittelt mit wieviel Herz sie bei der Sache sind.

Foto LF

Sonnabend, den 09. Oktober 2021

 

Virtual Reality

 

Es ist gut vor der Technik der Zukunft keine Angst zu haben, an deren Entwicklung und Gestaltung mitzuwirken, noch besser.
Am Samstag, den 09. Oktober stellten die LandFrauen Berkenthin 15 Probandinnen, um zusammen mit Markus Dresel und Julia Plaumann vom Institut für Multimediale und Interaktive Systeme der Uni Lübeck deren Entwicklung für VR-Brillen auf Bedienerfreundlichkeit und Alltagstauglichkeit zu testen. Wir diskutierten über mögliche Einsatzgebiete der VR-Brillen jenseits von Spiel und Spaß und freuen uns auf weitere Termine an denen wir die Entwicklung des Projektes begleiten dürfen.

Umzug mit den Wagen der LandFrauen (Foto LF)

Sonnabend, den 03. Oktober 2021

Erntedankfest


Nach dem Umzug durch die Gemeinde wurde von der Landjugend die Erntekrone an die Kirche übergeben. Pastor Jaan Thiesen erlebte seinen ersten Erntedankgottesdienst in Berkenthin und wurde nach seinen musikalischen Einlagen - Gesang und Gitarre - mit Beifall belohnt. Drei LandFrauen verlasen Texte zum Thema des Entedankes.
Die Abrundung war die Ebsensuppe vor dem Pastorat nach dem Gottesdienst.

Traditionell trafen sich am Nachmittag Tortenliebhaberinnen im Café Brandschatz in Anker.

 

Der kleine Erntewagen der LandFrauen (Foto LF)

Sonnabend, den 02. Oktober 2021

Erntewagen der LandFrauen schmücken


Für den Umzug mit den Erntewagen am Erntedankfest, dem 03. Oktober 2021 in Berkenthin wurde in Hellas Scheune traditionsgemäß der Erntewagen geschmückt - in diesem Jahr 2 Wagen. Traditionell war auch die Vorhersage: "Wir werden nichts zum Schmücken finden, der Garten gibt nichts mehr her." Und wie in jedem Jahr war die Dekoration eine Augenweide.

Frieda wird auf dem Wagen positioniert (Foto LF)

In diesem Jahr durfte ertstmals "Frieda" mitfahren. Anne und Hannelore hatten Frieda mit Arbeitshosen aus der Nachbarschaft und LandFrauenhut ausgestattet.

Fahrrad fahren macht Laune (Foto LF)

Sonnabend, den 25. September 2021

3. E-Bike Tour Schlagsdorf/Thandorf
Es war Sonne angesagt !

Um 10.30 Uhr startete die Gruppe mit 8 Radlerinnen in Berkethin am Amt. Zunächst wurde Hella Wulf in Kulpin ein Morgengruß gebracht. Tradition auf dieser Route ist das Eiscafé in Bäk mit seiner alten Schulstube. Am Rande des Dechower Sees führte die Tour über Schlagsdorf nach Thandorf mit einem herrlichen Picknickplatz. Den hatte die E-Bike-Gruppe schon 2x vorher genossen. Ein Plakat bat um Spenden für die Entkrautung des Teiches - die Radlerinnen starteten sofort mit einer kleinen Sammlung. Der Bürgermeister von Thandorf bedankte sich sehr herzlich mit dem Hinweis, dass die LandFrauen immer willkommene Gäste auf dem Picknickplatz  sind.

 

JHV 2021 (Foto LF)

Mittwoch, den 15. September 2021

Jahreshauptversammlung
im Sportzentrum Berkenthin

Pandemiebedingt konnte die JHV erst im September einberufen werden. Auch auf die gewohnte Kaffeetafel musste verzichtet werden.  Stuhlreihen mit gebotenem Abstand wurden aufgebaut und auf jedem Stuhl stand ein Heidetopf als Willkommensgruß für die Teilnehmerinnen bereit.

 Kreisvorsitzende Anne Schmaljohann und der neue Berkenthiner Pastor Jaan Thiesen richteten ihre Grußworte an die Versammlung.

Die Veranstaltung verlief in 2 Abschnitten.
Im ersten Teil wurde der Bericht der Vorsitzenden, der Kassenbericht und Statistiken der Schriftführerin präsentiert. Der Vorstand wurde entlastet.

Im zweiten Teil der JHV wurden Satzungänderungen beschlossen, die dem Verein den Weg in die Zukunft ebnen soll. Zukünftig wird der Verein von einem Teamvorstand geführt, bestehend aus insgesamt 9 Frauen.  Er setzt sich zusammen aus dem geschäftsführenden Vorstand (Bild unten von li. nach re.: Angelika von Keiser, Hella Wulf, Marianne Busch, Sandra Reich) und den Beisitzerinnen (Roswitha Tietzel, Renata Wenz, Elisabeth Geries, Gesche Meier und Melanie Fürst, die leider berufsbedingt nicht anwesend sein konnte). Die Teilnahme und das Votum zu Abstimmungen wird zukünftig auch per Videokonferenz möglich sein.

Aktion Wachstücher in 2021 (Foto LF)

Samstag den 11. September 2021
 

Kreativecke –

wiederverwendbare Wachstücher

Eine 2. Auflage nach 2020 wegen der großen Nachfrage.Treffpunkt war wieder um 14.00 Uhr in Hellas Scheune in Kulpin.
Müll vermeiden und der Umwelt Gutes tun: Selbstgemachte Wachstücher ersetzen bei den LandFrauen die Frischhaltefolie im Haushalt.
Aus Stoffresten und Bienenwachs wurden die Wachstücher unter Anleitung unserer Beisitzerin Renata Wenz  hergestellt.

Selbstverständlich durfte nach getaner Arbeit die Kaffeetafel mit selbst gebackenem Kuchen zum Erfahrungsaustausch nicht fehlen.

Die Suppenküche der LandFrauen (Foto LF)

Donnerstag 9. bis Sonntag 12.September.2021

72-Stunden Aktion der Landjugend Berkenthin

Diese Veranstaltung ist ein Projekt der Landjugend Schleswig Holstein und steht unter dem Motto „Gemeinsam Durchstarten“. Zusammen wollen sie vor Ort etwas Neues erschaffen oder Altes in neuem Glanz erstrahlen lassen.

Die LandFrauen Berkenthin unterstützten die circa 50 Jugendlichen am Sonnabend um 13:00 Uhr mit einer kräftigen Kartoffelsuppe. Sechs Köchinnen hatten sich im LandFrauen Outfit gefunden.

Die LandFrauen testeten zu Beginn des Erntdanfestumzuges die Kreationen der Landjugend.
Sie hat in ihrer 72-Stunden-Aktion eine bemerkenswerte Leistung erbracht. Auch Platzregen konnte sie nicht entmutigen. Der Platz an der Fußgängerbrücke wurde verschönert.
Ein Rahmen ermöglicht ein Foto mit der Kirche im Hintergrund. 2 Liegesessel aus Holz laden zum Verweilen ein. Unter der Brücke wurde unser Verein, wie auch andere, mit einem gemalten Logo bedacht.

 

Dem Regen wird getrotzt (Foto LF)

Montag, 23. bis Samstag, 28. August 2021

LandFrauenFahrt mit Reiseziel Berchtesgaden

 

6 Tage Berchtesgaden vom 23. bis 28. August 2021

"Die Mohnkuchenfahrt oder rainy days im Berchtesgadener Land"

 

 

2 Mohnkuchenbleche (Foto LF)

1. Tag Anreise nach Berchtesgaden

Start um 5.00 Uhr mit Fa. Neubauer, unsere Fahrer sind Werner Gralitzer und Uwe Tschorr.
Stau auf der Autobahn hinter Leipzig.
Gerlinde besteigt in Nürnberg Feucht den Bus mit Mohnkuchen "im Gepäck".
Ankunft "Alpen Hotel Seimler" in Berchtesgaden um 19.45 Uhr .

Fahrt zu St. Bartholomae (Foto LF)

2. Tag Königssee - Bad Reichenhall - Ramsau - Hintersee - Berchtesgaden

Am Hotel ist der Bus morgens zugeparkt - 1 Stunde Zeitverlust.
Dafür können wir am Königssee sofort an Bord. St. Bartholomä ist eine Baustelle.
In Bad Reichenhall reißt der Himmel auf, Blumenpracht überall.
Ramsau - Hintersee: Wunderschöne Strassenführung durch die Bergwelt.

Blick auf den Gletscher (Foto LF)

3. Tag Zell am See - Großglockner Hochalpenstrasse
Zwischenstopp in Zell am See

Zur Hochalpenstrasse starten wir in Fusch und fahren bis zur Paßhöhe.durch die Bergwelt.

Im "Weißen Rössl" (Foto LF)

4. Tag Roßfeldhochalpenstrasse - Roßfeldpanoramarundweg - Dokumentationszentrum
Oberer Salzberg - Graßl Verkostung - Wolfgangsee mit "Weißem Rössl"
 

Traumhafter Blick in 2 Täler, üppige Wildblumenwiesen.
Abends Bayrisches Buffet im Hotel.

We love Salzburg (Foto LF)

5. Tag Salzburg - anschließend nochmals Königssee - beschädigte Bobbahn oder Malerwinkel


Festung Hohensalzburg.
Rundgang durch die Altstadt von Salzburg individuell in kleinen Gruppen.

6. Tag Heimreise
Abfahrt 8.00 Uhr, Ankunft 21.45 Uhr am Sportzentrum.

Festgottesdienste in Berkenthin anlässlich des Pastorenwechsels.

Kuchenbuffet von den LandFrauen
Die LandFrauen wurden vom Kirchengemeinderat gefragt, ob sie sich mit ihren fantastischen Kuchen für das Buffet beteiligen würden - nichts lieber als das !.

Vorsitzende Angelika von Keiser mit Jaan Thiesen (Foto LF)

01. August 2021
Einführung von  Jaan Thiesen


Was für ein Glück!
Unsere Pastorenstelle kann doch wieder besetzt werden. Begrüßung des neuen Berkenthiner Pastors Jaan Thiesen in der Berkenthiner Kirche mit einem Festgottesdienst. Ursprünglich sollte die Veranstaltung im Freien stattfinden. Für 15:00 Uhr war 80 % Regenwahrscheinlichkeit angesagt - Der Himmel schien es nicht gut zu meinen mit dem neuen Pastor … Aber immerhin warmer Regen.
 

Ein gelunener Auftakt - und die LandFrauen freuen sich auf die Zusammenarbeit mit Pastor Jaan Thiesen.

 

15. August 2021 
Verabschiedung von Doris Pfeifer

 

Sie ist eine von uns - eine Berkenthiner LandFrau !
Ihre neue Pfarrstelle ist in Sandesneben - praktisch um die Ecke.
Die Berkenthiner LandFrauen durften viele Jahre mit Doris Pfeifer gemeinsam den Erndedankgottesdienst gestalten. Wir wünschen Ihr alles Gute in ihrer neuen Kirchengemeinde und werden bestimmt noch gemeinsame Veranstaltungen erleben.

Doris Pfeifer mit Pröbstin Eiben und der Vorsitzenden Angelika von Keiser (Foto LF)

19. September 2021 
Verabschiedung von Dr. Wolfgang Runge

 

Zitat aus der LN: "Pastor Dr. Wolfgang Runge geht in den Ruihestand. Fast drei Jahrzehnte hat der Seelsorger Menschen begleitet - Am Sonntag den 19. Sepzember wird er in Berkenthinn im Open-Air-Gottesdienst verabschiedet." Die LandFrauen gehörten mit zu dem Netzwerk, das er sich mit Vereinen und der Kommune aufgebaut hatte.
Auf der Festveranstaltung würigte Angelika von Keiser, die Vorsitzende der LandFrauen, in einer Rede die gute Zusammenarbeit und erinnerte an die vielen gemeinsamen Erlebnisse.

Ein letztes Mal Kuchen von den LandFrauen (Foto LF)
Danke (Foto LF)

Mittwoch, 04. August 2020
 

Een Johr is vorbi - wi backt wedder Brot as doomals

Jedes Johr in'n August drapt wi uns to'n Brot backen bi een LandFru in Krummesse.

 

In de Tied, as dat Broot backt hett in‘n Aben, hebbt wi uns wat bi Kaffee un Tort vertellt.
Dor stuennen wedder so veel Torten up'n Disch - een "Gaumenschmaus".
Aver dunn hett uns de Wedergott verlaten -  dat füng an to drueppeln un wi sind in de Stuuv lopen. Dor wör dat kommodig. Ditmal weer dat keen LandFruensweder.

Alter Stall - die Bühne (Foto LF)

Sonntag den 18. Juli 2021

Theater im Stall
 

Die LandFrauen Berkenthin hatten Karten 32 reserviert für die Sonntagsvorstellung um 19.00 Uhr im Theater im Stall, Alter Gutshof 8, 23883 Neu-Horst:
Liebe(r) im Garten.
Titel „Gretchen S. 89 ff“ sehr frei nach Goethe.

Ein herrliches Stück in der die Schauspieler/-innen in diverse Charaktere des Regisseurs und  des Gretchens schlüpften

Wir saßen coronagefordert in Abständen im Garten und genossen die Vorstellung -  dazu ein wohl gesonnener Wettergott. Der Spendentopf, der die übliche Kasse ersetzte, wurde beim Verlassen der Vorstellung gut gefüllt.

In der Pause (Foto LF)
Gruppe vor dem Pulverturm in Jena (Foto LF)

Montag, den 12.Juli
bis Donnerstag, den 15. Juli 2021


Gartenträume auf der BUGA Erfurt 2021
Stadtführung in Jena

 

2021 kehrt die Bundesgartenschau vom
23.04.-10.10.2021 in ihre Heimat Erfurt zurück.
Wir entdeckten auf zwei einzigartigen Ausstellungsflächen die bunte Gartenvielfalt sowie Erfurt als Blumenstadt und Wiege des Gartenbaus.

 

1. Tag  Anreise nach Ziegenrück
Start um 8.00 Uhr mit Fa. Neubauer, unser Fahrer ist Uwe Tschorr, Rast mit Matschbrötchen.
Zwischenstopp in Potsdam im Holländischen Viertel,
Ankunft in Ziegenrück im Hotel Schloßberg, gemeinsames Abendessen.
Danach Rundgang durch Ziegenrück und wie jeden Abend: gemütliches Beisammensein
mit oder ohne Cocktail.

 

2. Tag BUGA Erfurt
Eine lange Fahrt nach Erfurt, da Uwe Baustellen umfahren musste.
Wir besuchten beide Standorte der BUGA, den Petersberg und den egapark
In der Pause gab es echte Thüringer Bratwurst auf dem Marktplatz in der Innenstadt.
Es war für den Dienstag Regen angesagt - wir hatten Glück, nur Sonne.

Auf der Rückfahrt konnte uns dann der kräftige Schauer nichts mehr antun..

3. Tag Jena
Anfahrt Jena, die Stadtführerein Sabine Weiß erwartete uns.
Rundgang durch Jena in 2 Teilen je 1,5 Stunden, dazwischen eine Mittagspause.
Einige LandFrauen genossen nach dem 1. Teil die Rundsicht auf dem Jenaturm.
Rückfahrt mit Stop in der Keksfabrik Griesson in Kahla.

4. Tag Rückfahrt nach Berkenthin
Der Wirt Michael Marx verabschiedete uns am Hotel Ziegenrück.
Um 16.30 Uhr mit Stau in Neuruppin erreichten wir Berkenthin.

LandFrauen auf dem Petersberg (Foto LF)
Dankeschön an Yasmine von Rumohr (Foto LF)

Samstag den 10. Juli 2021

Brotbacktag in der Labenzer Wassermühle
14.00 Uhr Treff an der Mühle
 

Die Labenzer Wassermühle hatte am 1. Somnabend im Monat traditionell ihren Brotbacktag. Das nahmen die LandFrauen zum Anlass, einen herrlichen Tag im Freien an der Wassermühkle zu verbringen. Gastgeberin Yasmine von Rumohr erwartete uns mit Kaffee und frischem Butterkuchen aus dem Steinbackofen. Sie hatte in dem herrlichen Ambiente der Wassermühle draußen Tische aufgestellt. Das Wetter spielte bestens mit.
Wer wollte konnte ein frisch gebackenes Brot gegen eine Spende erwerben - sofern noch etwas da war. Die Nachfrage war groß.

 

Herrlicher Ausblick auf den See an der Mühle (Foto LF)
Rast in Niendorf auf Calles Klönbank (Foto LF)

Samstag, den 10.. Juli 2021
2. E-Bike Tour 2021


Die E-Bike-Gruppe radelte von Berkenthin zum Treff "Wassermühle Labenz".

Es fanden sich 4 Radlerinnen um 10 Uhr am Amt in Berkethin ein, die mit vielen Zwischenstops nach 3 Stunden Fahrt die Mühle um 13 Uhr erreichten.

Die Route verlief über Niendorf, Kühsen Nusse, Ritzerau, Duvensee, Lüchow nach Labenz.

Gartenbegegnung – eine Erfolgsserie wurde fortgesetzt
von LandFrauen für LandFrauen
 

Exklusiv für "LandFrauenSchwestern" öffnen Mitglieder ihre Gärten.

Lesung mit dem Hausherrn (Foto LF)

13. Juni 2021
Garten von Christiane und Michael Packheiser in Farchau


Eine Gartenbegegnuing der besonderen Art. Der Hausherr bescherte den LandFrauen wieder einmal einen  literarischen Ausflug, dieses Mal Heinrich Rantzau "Ein Humanist beschreibt sein Land".

 

LandFrauen-Torte (Foto LF)

26. Juni 2021
Garten in der Vorrader Strassse, Lübeck


Herrliches Wetter und eine LandFrauen-Kaffeetafel erwartete die Gartenfreundinnen. Unsere LandFrau Walburga öffnete ihren Garten für die LandFrauen.

 

Gartenidylle (Foto LF)

03 Juli 2021
Gartenbegegnung in Pogez bei Ingelore Borchert


Pogez in Mecklenburg-Vorpommern war der weiteste Weg zu einer LandFrau mit ihrem wunderschönen Garten - ein lohnender Weg.

Die "Berkenthiner Rose"

Eine Berkenthiner Rose steht an der Kanalbrücke an der Schleue. Sie erfährt eine besonderes erhaltenswerte Pflege, um ihre Art zu erhalten.

Abenteuer Wald (Foto LF)

Sonntag, den 27. Juni 2021
Waldbaden im Behlendorfer Wald
mit Claudia Schröder

Fachärztin für Allgemeinmedizin, Palliativmedizin und Naturheilverfahren
Zertifizierte Kursleiterin für Waldbaden/ Shinrin Yoku

Der ursprünglich angesetzteTermin am 20. Juni musste wetterbedingt um eine Woche verschoben werden.

Um 09.00 Uhr war Treffpunkt am neu eröffneten Kiosk Behlendorfer See.

 

Claudia Schröder gab eine allgemeine Einführung in die Thematik - es hatten sich auch Zuhörerinnen eingefunden, die die Tour durch den Wald nicht mitmachten. Dabei gab es ein gemeinsames Frühstück - jede hatte ihren eigenen Beitrag mitgebracht. Tische, Bänke und Kaffee wurden von der Kioskbetreiberin Andrea Miljes gestellt.

Dann genossen 15 Teilnehmering den Wald in all seinen Facetten. Es wurden meditative Übungen durchgeführt  - mit besonderem Augenmerk auf Atmung.

Behlendorfer See (Foto LF)
Foto LF

Mittwoch, den 16. Juni 2021
Kreisdelegiertenversammlung in Bälau

Die Versammlung musste coronabedingt im Freien stattfinden. Von den Berkenthinern hatten sich 3 LandFrauen angemeldet.

Eine besondere Geste vom Kreisvorstand war eine Rose für jede Teilnehmende.

Donnerstag den 10. Juni 2021
 

Erdbeertorte und Kassenprüfung
 

Für den LandesLandFrauentag war ein Erdbeerkuchen-Fotowettbewerb ausgeschrieben.

Mal wieder der Beweis, dass Frauen mehrere Dinge gleichzeitig bewältigen können: Kassenprüfung, digital beim LandesLandFrauen Tag dabei sein… und Erdbeertorte essen.

 

Alle Fotorechte liegen bei LandFrauen Berkenthin und Umgebung e.V.

Ausnahmen werden gesondert aufgeführt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum | Datenschutzerklärung | © KreisLandFrauenVerband Herzogtum Lauenburg